Pluggit AP310 Problem gelöst!

Hallo zusammen,

vor einigen Tagen hab ich ja über Wasser im Hausanschlussraum berichtet, welches aus der Be- und Entlüftungsanlage ausgetreten war.

Das Problem wurde gelöst und es war zum Glück kein defekt. Aber darauf muss man erst mal kommen. Nachdem die Firma GS sich nicht mehr gemeldet hat, habe ich den Hersteller angeschrieben und auch am nächsten Tag einen Anruf bekommen.

Problem:
Die Anlage hatte noch die alte Softwareversion 1.8 drauf. Dadurch hat diese sich auf Betriebsstufe 1 nach 35 Minuten für 25 Minuten ausgeschalten (Beamtenmodus „grins“). Das hatte zur Folge, das kalte Luft von Außen über den Abluftkanal zum Kondensator gelangt ist und dort kondensierte. Das Wasser wurde dann auf der rechten Seite gesammelt und konnte nicht ablaufen. Nach etwas mehr als 10 Lieter ist es dann übergelaufen.

Nach Prüfung mit dem Herrn von Pluggit hab ich dann die Software aktualisiert und die Anlage lief dann fehlerfrei. Gleichzeitig habe ich dann noch erfahren, das für den Normalbetrieb die Anlage auf Stufe 3 minimal auf Stufe 2 laufen soll. Die Stufe 1 ist nur vorgesehen, wenn man für längere Zeit nicht zu Hause ist ( mehr als 2 Wochen ).

Als ein Wochenprogramm gesucht, was das einhält und jetzt läuft alles optimal.

Als zusätzliche Info habe ich noch erfahren, das die Installationsanleitung von der Anlage einen Fehler aufweist.

Na dann kann ich ja jetzt wieder beruhigt schlafen 🙂

Viele Grüße

Matthias

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.