Ein Regal für den Dachboden

Jeder kennt es. Der Dachboden ist meist eine Rümpelkammer für alles was man nur selten oder garnicht mehr braucht. Um Odnung zu machen kann man entweder viel Geld für Regalsysteme ausgeben oder man lebt wieder mal das Motto „Do It Your Self“. Genau das war es, was ich wieder mal gemacht habe und wurde von meiner Frau auf die Idee gebracht.

Also ab in den Baumarkt, etwas Holz geholt und schon konnte es losgehen. Mit etwas Planung und 2 bis 3 Stunden Arbeit war es dann vollbracht. Das Regal habe ich in den Dachboden integriert.

regal-dachbodenDie 45 Grad Neigung des Daches habe ich hier beibehalten und habe so auf einer Flache von 8 m Breite 10 Regalflächen errichtet, welche jetzt mit den vielen kleinen Sachen und Kartons befüllt werden können.

Auf der anderen Seite des Dachbodens kann man diese Konstruktion bei Bedarf wiederholen.

Viel Spaß beim Nachbauen.

Gruß Matthias

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.